Einblicke in die Fernproduktion

Zuletzt aktualisiert: vor 4 Monaten

Die Pandemie hat die Art und Weise, wie wir alle arbeiten, verändert, und Fernproduktionen sind derzeit unglaublich beliebt. Die Remote-Produktion ermöglicht es Ihnen, Ihre Videoproduktion in Echtzeit mit den Teilnehmern Ihres Kreativteams von verschiedenen Standorten aus zu verwalten. Als cloudbasierte Videoproduktionsplattform haben wir Marken schon vor der Pandemie bei der Planung, Vorbereitung und Verwaltung ihrer Videoprojekte aus der Ferne geholfen.

Zu den beliebtesten Arten von Videoinhalten für Marken gehörten im vergangenen Jahr Kundenberichte, Live-Stream-Events und virtuelle Veranstaltungsinhalte. Daher haben wir einige interessante Erkenntnisse über die Remote-Produktion hervorgehoben, die für Ihre Videomarketingstrategie hilfreich sein können.

Sie können diese Daten gerne für kommerzielle oder nichtkommerzielle Zwecke verwenden.
Wenn Sie diese Statistiken verwenden, benötigen wir einen Link zu 90 Seconds.

1

Video ist die Nummer 1, wenn es darum geht, eine Marke zu entdecken, von der man später kauft

Für viele Marken dreht sich im Jahr 2021 alles um Videos. Video bedeutet oft, dass die Betrachter Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in Aktion sehen können, wodurch Fragen, die sie möglicherweise hatten, im Voraus beantwortet werden und reale Anwendungen demonstriert werden. Dies ist eine gute Möglichkeit, um Käufe zu fördern. Tatsächlich wurden 84 % der Menschen durch das Ansehen eines Markenvideos davon überzeugt, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu kaufen.

Wurden Sie schon einmal durch das Video einer Marke zum Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung überzeugt?

Diese Zahlen zeigen, dass Videos ein hervorragendes Instrument sind, um Ihre Markenbotschaft an Ihr Zielpublikum zu vermitteln und Leads für Ihre Produkte und Dienstleistungen zu generieren.

Zitronenlicht

2

Anstieg der Nachfrage nach dem Edit-Only-Serviceum 43 % seit der Pandemie

In den letzten 3 Jahren haben wir über 2.400 Schnittprojekte abgeschlossen und mehr als 4.800 Videos produziert. Insbesondere haben wir einen starken Anstieg der reinen Schnittdienstleistungen um 43 % von 2019 bis 2020 verzeichnet.

Die Videoproduktion ist in den verschiedenen Regionen entweder ganz oder teilweise eingeschränkt worden. Daher haben sich einige Marken dafür entschieden, Videos zu erstellen, indem sie sich auf Inhalte wie Archivmaterial, Zoom-Interviews und bewegte Grafiken stützen. Wenn also die Videoproduktion in Ihrer Stadt eingeschränkt ist, können Sie in Erwägung ziehen, Ihre vorhandenen Videoinhalte oder virtuell aufgezeichnete Inhalte zu nutzen, um Ihre Markenbotschaft zu vermitteln.

Jetzt bearbeiten unter 90 Seconds

3

Mehr als 60 % der Marken entscheiden sich für Remote-Drehs

Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen mussten die Marken neue Wege finden, um weiterhin Videoinhalte zu drehen, ohne im selben Raum zu sein. So haben sich Remote-Drehs als die effektivste und kostengünstigste Möglichkeit erwiesen, die Produktion von Inhalten am Leben zu erhalten.
Im Laufe von 3 Jahren haben wir über 5.200 Multi-Location-Drehs weltweit durchgeführt. Im Jahr 2020 entschieden sich mehr als 60 % der Marken für unseren Service für Multilocation-Drehs, um ihre Original-Videoinhalte zu erstellen.

Zu unseren Top-5-Standorten für Remote-Drehs in den letzten 12 Monaten gehören Neuseeland, Australien, Singapur, Japan und Hongkong. Dank unseres globalen Kreativnetzwerks können Marken bei Videoprojekten überall auf der Welt mit professionellen Kreativen zusammenarbeiten.

Ferngesteuertes Fotografieren mit 90 Seconds

4

Der weltweite Markt für virtuelle Veranstaltungen wurde im Jahr 2020 auf USD mit 94,04 Milliarden Euro bewertet und wird voraussichtlich ab 2021 weiter wachsen.

Es ist kein Geheimnis, dass die gesamte Veranstaltungsbranche virtuelle Veranstaltungen eingeführt hat. Das Segment Ausstellungen/Messen hat den größten Marktanteil erobert und wird seine Dominanz voraussichtlich beibehalten. Der Grund dafür ist der zunehmende Bedarf von Marken, ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. Die beiden Segmente Konferenzen und digitale Gipfeltreffen haben einen beträchtlichen Anteil am Markt. Es wird erwartet, dass sie aufgrund der verschiedenen Vorteile, die virtuelle Plattformen bieten, wie z. B. sofortige Skalierbarkeit und Kontrolle, einfache Datenerfassung und Messung der Ergebnisse, globale Reichweite und geringere Kosten, erheblich wachsen werden.

Weltweiter Marktanteil für virtuelle Veranstaltungen nach Anwendungen (%)

In einer virtuellen Umgebung ist Ihr Event Ihr Inhalt. Daher ist die Remote-Produktion zu einem festen Bestandteil virtueller Veranstaltungen geworden. In den letzten Jahren haben wir Hunderte von virtuellen Eventvideos für Marken auf der ganzen Welt erstellt. Marken entscheiden sich für die Zusammenarbeit mit unserer Plattform, weil sie sofort skalierbar ist, eine globale Reichweite hat und die Kosten reduziert.

Grandview Forschung

5

39 % der Fernsehschaffenden setzen auf Fernproduktion

Laut dem kürzlich erschienenen Haivision Broadcast IP Transformation Report 2021 setzen 39 % der Broadcast-Profis in den USA auf Remote-Produktion, einschließlich REMI (Remote Integration Model) und At-Home-Workflows.

Vor 2020 konzentrierten sich die Arbeitsabläufe bei der Remote-Produktion weitgehend darauf, Live-Videomaterial zur Produktion an einen zentralen Ort zu bringen. Heute ist die Live-Produktion dezentralisiert, und im Jahr 2020 werden fast 60 % der Fachleute von zu Hause aus arbeiten. Damit ist die Zusammenarbeit per Fernzugriff wichtiger denn je.

Haivision Broadcast IP Transformationsbericht 2021

6

74 % der Rundfunk- und Fernsehschaffenden sind der Meinung, dass die Remote-Produktion auf dem Vormarsch ist

Auch wenn die Ereignisse des Jahres 2020 gezeigt haben, dass die Zukunft schwer vorherzusagen ist, kann man den Ergebnissen des Berichts zufolge mit Sicherheit sagen, dass die Fernproduktion nicht nur eine vorübergehende Lösung ist. Die große Mehrheit der befragten Sendeanstalten glaubt, dass die während der COVID-19-Pandemie vorgenommenen Änderungen an ihren Arbeitsabläufen dauerhaft sein werden.

Glauben Sie, dass die Änderungen, die während der Pandemie an Ihrem Arbeitsablauf vorgenommen wurden, von Dauer sein werden?

Mit Blick auf die Zukunft der Videoproduktion wissen wir, dass die Remote-Produktion nicht mehr wegzudenken ist. Als cloudbasierte Videoproduktionsplattform unterstützen wir Marken bei der Planung, Vorbereitung und Verwaltung ihrer Videoprojekte aus der Ferne. Dies wird durch unsere End-to-End-Workflow- und Kollaborationstools erreicht, wenn Marken mit unseren Creator-Partnern aus der ganzen Welt zusammenarbeiten, um ihre Videoinhalte zu liefern.