+4
Geschrieben vor 5 Monaten

Video-Marketing-Trends, die Sie kennen sollten

Rachel Teo
Leiterin Marketing

Wir haben uns mit unserem Team aus branchenführenden Kreativen, Designern, Kundenerfahrungs- und Wachstumsexperten zusammengesetzt, um zu prognostizieren, was das Jahr 2022 in Bezug auf die Branchentrends in der Welt der Videoerstellung bringen wird. Worauf Marken ihre Bemühungen konzentrieren sollten, wie sie sicherstellen können, dass Videos den maximalen Nutzen bringen und die Inhalte frisch und relevant sind und Ergebnisse liefern - das sind unsere Prognosen.

Vom Tigerkönig zum Jahr des Tigers: Im dritten Jahr der globalen Pandemie hat Covid-19 neben dem Anstieg der Verkäufe von Handdesinfektionsmitteln auch einen exponentiellen Anstieg des Konsums von Online-Videos mit sich gebracht. Tatsächlich haben im Jahr 2020 69 % der Verbraucher ihren Online-Videokonsum erhöht, und es wird prognostiziert, dass die durchschnittliche Person im Jahr 2022¹ 100 Minuten pro Tag mit dem Ansehen von Videos verbringen wird. Doch welche Inhalte werden die Menschen in diesem Jahr konsumieren und wie können Marken der Entwicklung voraus sein und sicherstellen, dass ihre Inhalte frisch und relevant sind, Ergebnisse liefern und einen ROI erzielen?

Während die Pandemie eine Welle der Unsicherheit mit sich brachte, da die Marketingbudgets durch die darauffolgende Finanzkrise verschlungen wurden, sahen wir 2021 wieder gesündere Budgets und einen starken ROI, wenn es um Videoausgaben ging. Im Jahr 2022 wird Video weiterhin eine wichtige Priorität für Vermarkter sein. 93 % geben an, dass es ein wichtiger Teil ihrer Strategie für 2022 ist, und 91 % sagen, dass die Pandemie Videoinhalte noch wichtiger für ihre Marke gemacht hat². 96 % der Video-Vermarkter planen, ihre Ausgaben für Video im Jahr 2022 beizubehalten oder sogar zu erhöhen - laut IAB etwa um 25 % - und warum auch nicht? Neun von zehn Verbrauchern wollen 2022 mehr Videos von Marken und Unternehmen sehen, und das ist auch gut so³.

Als Marketingmedium kann Video ein Publikum erreichen und Ergebnisse liefern wie kein anderes. Social Media Week hat kürzlich gezeigt, dass E-Mails mit dem Wort "Video" in der Betreffzeile im Durchschnitt 7 % mehr geöffnet werden als E-Mails ohne dieses Wort, und Ende dieses Jahres wird das Videostreaming mehr als 82 % des gesamten Internetverkehrs der Verbraucher ausmachen⁴.

Bewegtes Bildmaterial wird 60.000 Mal schneller verarbeitet als Text⁵; es ist emotionaler, fesselnder und kann Ideen auf eine Weise vermitteln, wie es Worte einfach nicht können. Insivia fand heraus, dass Betrachter 95 % einer Botschaft behalten, wenn sie sie per Video aufgenommen haben, im Gegensatz zu nur 10 %, wenn sie sie gelesen haben. Aber es geht nicht nur um die Beibehaltung von Botschaften - Vermarkter, die Videos nutzen, steigern ihren Umsatz um 49 % schneller als Nicht-Videonutzer und generieren 66 % mehr qualifizierte Leads pro Jahr, so eine aktuelle WordStream-Studie... Die Schlussfolgerung ist klar: Videos sollten ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Marketingstrategie sein, um Zielgruppen zu erreichen, die Kundeninteraktion zu beeinflussen und das Kaufverhalten zu fördern.

In Anbetracht seiner Bedeutung ist es wichtig, es richtig zu machen. Als führende Plattform für die Videoproduktion arbeiten wir mit über 4.500 der weltweit größten Marken zusammen und sind daher in der einzigartigen Lage, Sie zu beraten, wie Sie Ihr Video für die Ergebnisse im Jahr 2022 optimieren können. Wir haben uns mit unserem Team aus branchenführenden Kreativen, Designern, Kundenerfahrungs- und Wachstumsexperten zusammengesetzt, um zu prognostizieren, was das Jahr 2022 im Hinblick auf die Branchentrends in der Welt der Videoerstellung bringen wird. Worauf Marken ihre Bemühungen konzentrieren sollten, wie sie sicherstellen können, dass Videos den maximalen Nutzen bringen und die Inhalte frisch und relevant sind und Ergebnisse liefern - das sind unsere Prognosen.

Langform - die neue Kurzform?

Kurz gesagt, es kommt darauf an.

Bis vor kurzem haben die Verbraucher kurze Videos bevorzugt. Fünfzehnsekündige Fernsehwerbung ist etwa 75 % so effektiv wie 30-Sekunden-Werbung und ist in Bezug auf die Sendezeit wesentlich billiger. Die kurze Form wird bleiben, aber mit der Pandemie, die die Art und Weise, wie wir Medien konsumieren, grundlegend verändert, und der steigenden Popularität von Podcasts - die jährlich um 25,7 % zunimmt und bis 2027 erwartet wird⁶ - sehen wir jetzt einen zunehmenden Appetit auf Videos in längerer Form. 

Lange Inhalte bieten uns Zuflucht vor unserem chaotischen Leben. Anstatt den Stress des Tages zu bewältigen, indem wir uns abschalten und gedankenlos scrollen, möchten wir lieber unsere Gedanken füttern und uns mit etwas ganz anderem beschäftigen. In einer Welt ständiger Benachrichtigungen und allgegenwärtiger Erreichbarkeit können fesselnde Inhalte eine willkommene Abwechslung sein; im Jahr 2022 werden wir mehr Geduld aufbringen und den Wunsch verspüren, Videos in größerer Länge zu konsumieren. Doch um das Beste aus ihrer Marketingstrategie herauszuholen, muss eine Marke ihre Ziele, ihr Publikum und die Plattformen, auf denen sie kommuniziert, berücksichtigen. Eine Studie der Harvard University aus dem Jahr 2015 hat beispielsweise ergeben, dass die anhaltende Aufmerksamkeit mit der Zeit zunimmt und im Alter von 43 Jahren ihren Höhepunkt erreicht. 93 % der Podcast-Hörer - unabhängig vom Alter - bleiben jedoch für die Dauer jeder Episode eingeschaltet, was zeigt, dass Inhalte, die relevant und fesselnd sind, immer unsere Aufmerksamkeit erregen.

Aber wählen Sie Ihre Plattform mit Bedacht...

Facebook und Instagram bevorzugen kurze Inhalte - 15 Sekunden oder weniger werden bevorzugt, um sicherzustellen, dass die Zuschauer bis zum Ende zuschauen. Videoanzeigen, die 15 Sekunden oder kürzer sind, sind auch für Instagram Stories und Facebook In-Stream-Placements geeignet. Facebook verriet auch, dass die meisten Menschen Videos bis zum Ende ansehen, wenn sie 15 Sekunden lang sind, wenn eine Marke ein höheres Engagement wünscht, dann sind zwei bis fünf Minuten die ideale Länge.

Bei LinkedIn hängt die ideale Länge von Ihrem Ziel ab. Ein Video mit einer Länge von weniger als 30 Sekunden steigert die Abschlussrate um 200 %, während längere Videos bei der Lead-Generierung effektiver sind.

Wenn man bedenkt, dass YouTube, die zweitbeliebteste Website der Welt nach Google, ein Netzwerk ist, das ausschließlich auf Videos basiert, ist es nicht überraschend, dass diese Plattform eine größere Flexibilität und Anpassungsfähigkeit in Bezug auf die Länge von Videos bietet. In letzter Zeit haben sich laut The Verge Videos mit einer Länge von etwa 10 Minuten als besonders beliebt erwiesen.   

Wie immer bei allen Plattformen sind die ersten Sekunden entscheidend.

Fazit: Es ist Platz für beides. Während Kurzvideos unsere fragmentierten Köpfe fesseln, hat eine aktuelle Studie ergeben, dass Videos, die länger als 15 Minuten sind, 50 % aller Videobeteiligungen ausmachen, aber nur 8 % der Inhalte⁸; wenn Sie also richtig vorgehen, können Sie längere Videos produzieren und größere Ergebnisse erzielen. Um zwei Bissen von derselben Kirsche zu bekommen, bieten Sie beides an.

Stille Betrachtung

Neunundsechzig Prozent der Verbraucher sehen sich heute Videos ohne Ton an⁹, und 80 % der Menschen sehen sich ein Video mit größerer Wahrscheinlichkeit über die gesamte Dauer an, wenn Untertitel verfügbar sind. 

Da die Pandemie die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, im Wesentlichen auf denselben wenigen Quadratmetern verändert, sind stille Videos das neue Normal. Die Menschen wollen ihre Videos ansehen, ohne andere zu stören - vielleicht neben einem schlafenden Baby oder einem Partner bei einer Telefonkonferenz, in einem belebten Café bei ihrem morgendlichen Milchkaffee oder auf dem Weg zur Arbeit, Kopfhörer vergessen. Tatsächlich werden inzwischen 85 % der Facebook-Videos ohne Ton abgespielt, wobei ein Nutzer ein Video mit Untertiteln 12 % länger ansieht als ein Video ohne Untertitel¹⁰. 

Die Menschen sind auf Untertitel angewiesen, daher müssen Videos unbedingt unter diesem Gesichtspunkt erstellt und für die stumme Wiedergabe optimiert werden. Das bedeutet auch, dass Marken, die Inhalte für ein globales Publikum lokalisieren wollen, die Übersetzung viel einfacher gestalten können. Mit 90 Seconds können Marken dies intuitiv in ihrem Arbeitsablauf erledigen und innerhalb von Minuten Text zu Videos hinzufügen und bearbeiten. 

UGC - Machen Sie sich die Macht Ihres eigenen Netzwerks zunutze

Genauso wie man vor der Buchung eines Restaurants schnell nach Bewertungen sucht, ist das Vertrauen in unvoreingenommene Quellen viel natürlicher. Und warum? Weil sie authentisch sind. Daher ist es kein Wunder, dass nutzergenerierte Inhalte (User Generated Content, UGC) zu den vertrauenswürdigsten gehören, da Millennials UGC doppelt so viel Vertrauen entgegenbringen wie Inhalten von Marken, wie AdWeek kürzlich herausfand. Angesichts des Booms von TikTok sollte dies nicht überraschen - mit 600 Millionen Nutzern pro Tag und einem erwarteten Umsatz von über 1,2 Milliarden im Jahr 2022 sollten sich Marken die Macht von UGC als integralen Bestandteil ihrer Marketingstrategie zunutze machen. 

Die Social-Media-Plattform Socialbakers¹¹ hat herausgefunden, dass die Pandemie zu einem Anstieg der so genannten "Mikro-Influencer-Aktivitäten" geführt hat. Um die effektivsten Ergebnisse zu erzielen, müssen sich Marken mit authentischen, natürlichen Influencern zusammenschließen, die "mehr relationale Inhalte posten, die menschliche Situationen in der realen Welt betonen, als aufstrebende und manikürte Posts". "Nutzen Sie Ihr eigenes Netzwerk und bitten Sie Kunden oder 'Mikro-Influencer', Videos zu erstellen und zu teilen, in denen Ihr Produkt verwendet oder bewertet wird, oder Zeugnisse Ihrer Marke zu teilen. Die Kombination von nutzergenerierten und professionellen Videoinhalten erhöht die Markenbindung um durchschnittlich 28 %.Wenn Sie also neue Zielgruppen erreichen, sich als Marktführer positionieren und starke Verbindungen zu Influencern aufbauen möchten, dann ist dies ein garantierter Weg, um Ergebnisse zu erzielen. Aber es bleibt nicht nur bei der Verbindung - Kunden, die über ein UGC-Video auf einer E-Commerce-Website landen, kaufen mit 184 % höherer Wahrscheinlichkeit, und wenn sie es tun, geben sie etwa 45 % mehr aus.¹³.

Erfahrungsberichte von Kunden haben eine enorme Wirkung: Sie tragen dazu bei, neue Kunden zu gewinnen, das Vertrauen in Ihr Produkt zu stärken und den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu erhöhen. 90 Seconds Mit unserem Produkt " Customer Stories" können wir Ihnen diese Arbeit abnehmen. Wir nutzen die Kraft Ihres eigenen Netzwerks und Ihres Kundenstamms, um Inhalte zu erstellen, die Sie loben, ohne dass Sie den Mund aufmachen müssen... Auf eine Art und Weise, die echt, aussagekräftig und effektiv ist - wie dieses bewegende Beispiel von Hewlett Packard, das zeigt, wie der Kunde Unlimited Tomorrow dank der 3D-Drucktechnologien von HP in der Lage war, durch die Herstellung hochmoderner Robotergliedmaßen Leben zu verändern. 

Verlangen nach Verbindung 

In diesem Sinne ist Authentizität unerlässlich - die Menschen wollen das echte Leben sehen, nicht nur das saubere, polierte Produkt. Das ist nachvollziehbar und fesselnd. 

Die Bindung der Verbraucher und die Kultivierung einer Aura der Authentizität können durch UGC erreicht werden, aber auch Inhalte hinter den Kulissen (BTS) sowie Live-Videos können dazu beitragen, das wichtige Element des Vertrauens zu schaffen. Und es gibt auch einen Appetit auf diese Inhalte. Laut Livestream wollen 87 % der Nutzer mehr Online-Videos ansehen, wenn sie mit BTS-Inhalten erstellt wurden, da sie eine Marke auflockern und vermenschlichen, was für die Kundenbindung und den Aufbau von Vertrauen unerlässlich ist. Praktischerweise ist diese Art von Inhalten oft billiger und einfacher zu erstellen, da die "rohe und fertige" Stimmung für das Genre unerlässlich ist - und laut Instagram übertreffen Stories-Anzeigen mit Handy-Aufnahmen die Anzeigen mit Studio-Aufnahmen in 63 % der Fälle.¹⁴. Kosteneffektiv und ROI-effektiv, eine Win-Win-Situation. 

Auf 90 Seconds sehen wir einen Anstieg der Nachfrage von ca. 30 % für sogenannte "Kundengeschichten" und "Fallstudien". Immer mehr Marken entscheiden sich dafür, personalisierte, authentische und berührungslose Videos mit ihren Kunden zu teilen, um auf einer intimeren Ebene eine Verbindung herzustellen.  

Das können Sie auch mit Live-Videos erreichen, denn laut Sprout Social wünschen sich 45 % der Verbraucher diese Art von Inhalten. Und es muss nicht perfekt sein - man muss sich nur Adeles erstes Instagram-Live-Video vom Oktober ansehen, das aus den richtigen Gründen viral ging, als sie völlige Verwirrung zeigte, als sie versuchte, Instagram Live zu verstehen, während ihre Hunde im Hintergrund bellten. Die Verbindung, die Verletzlichkeit, die ungefilterte und unverfälschte Interaktion, die uns zu Menschen macht, hat uns sofort gefallen. 

Konsistenz ist König

Im Durchschnitt veröffentlichen Unternehmen 18 Videos pro Monat¹⁵. Manchen mag das viel erscheinen, aber wenn Sie auf sozialen Medien teilen, bevorzugen Algorithmen die konstante und konsistente Stimme. Posten Sie täglich, um die organische Reichweite zu maximieren, die von verschiedenen Plattformen begrenzt wird; wenn Sie jeden Tag posten, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre organische Reichweite konsequent maximieren.

Wenn Sie neu im Bereich Video sind und diese Zahl Sie abschreckt, sollten Sie Folgendes bedenken: Unternehmen und Marken, die nur 51 Videos (oder mehr) erstellt haben, sind allein im Jahr 2020 von 13 % auf 46 % gestiegen.¹⁶. Mit 90 Seconds Serie können Marken kontinuierlich Inhalte erstellen und veröffentlichen, die sie direkt aus ihrem Workstream heraus auf sozialen Medien teilen. Das Tool ermöglicht es den Machern, das gesamte Material zu nutzen und sicherzustellen, dass nichts von Wert auf dem Boden des Schneideraums landet - stattdessen bleiben mehrere Inhalte übrig, die auf bestimmte Bedürfnisse, Zielgruppen und Plattformen zugeschnitten sind. Kombinieren Sie dies mit anderen Elementen Ihrer Videomarketing-Strategie, wie UGC oder Kunden- und Inside-Stories-Inhalten, und die Schaffung dieser Konsistenz ist mehr als realisierbar.

Animation

Animationen verleihen Videos kreative Kraft und Emotionen - sie ziehen die Augen in ihren Bann und halten sie gefangen, mehr als Text und Bilder. Die Vorteile sind vielfältig.

Animationen können dabei helfen, komplexe Ideen in einfache, leicht verdauliche Botschaften zu zerlegen, die das Verständnis erleichtern und im Gedächtnis der Kunden verbleiben. So wie dieses Beispiel, das wir für Bupa Australia über die Einrichtung eines gesunden Heimbüros produziert haben... Ergonomie ansprechend zu gestalten ist keine kleine Aufgabe, aber durch die Kraft der Animation waren wir in der Lage, ihre Botschaften auf eine Weise zu vermitteln, die die Aufmerksamkeit fesselt. 

Animationen können Emotionen leichter vermitteln, da ein Illustrator sie künstlerisch überhöhen muss, damit sie ankommen, was wiederum die Botschaft einprägsamer macht. Ein gutes Beispiel ist diese lebendige Animation, die wir für 99designs als Ergänzung zu ihrem Artikel über die Grafik-Trends 2022 erstellt haben.

Sie sind auch ein SEO-Kraftpaket, da die meisten Suchmaschinen Videos bevorzugen und die Nutzer länger auf einer Website verweilen, wenn Animationen verwendet werden, da es länger dauert, sie anzusehen. Menschen verbringen doppelt so viel Zeit auf Seiten mit Videos, daher ist es nicht überraschend, dass die Wahrscheinlichkeit, auf der ersten Seite von Google zu landen, bei Videos um 53 Prozent höher ist¹⁷. Ein weiterer Vorteil dieser Verbesserung des Rankings ist, dass Sie dadurch mehr Besucher anziehen können - laut Wix etwa 157 % mehr. Studien von WordStream haben herausgefunden, dass ein Video auf einer Landing Page die Konversionsrate um bis zu 80 % steigern kann, was wiederum zu einem Anstieg der Besucherzahlen führt. Kurz gesagt, animierte Videos auf Ihrer Homepage sind ein schneller Gewinn in Bezug auf SEO, Markenbewusstsein und Kundenkonversion.  

Ein letzter Grund, warum animierte Videos auf dem Vormarsch sind? In diesem globalen Markt sind animierte Videos integrativ und für alle zugänglich - sie stellen keine bestimmte Rasse, Region oder kein bestimmtes Alter dar, was bedeutet, dass Sie Ausgrenzung vermeiden. Außerdem wird weniger Budget für die Lokalisierung benötigt. Sie sprechen alle an, unabhängig davon, wo auf der Welt Sie sich befinden.  

Einkaufbar

Videos halten seit 2009 Einzug in den E-Commerce, als YouTube erstmals die Funktion "Click to buy" einführte. Das Format ist nicht neu, aber sein Ruf als magisches Marketing-Tool wächst, da satte 380 % mehr Klicks für Handlungsaufforderungen generiert werden, wenn sie per Video konsumiert werden¹⁸.

Video ist heute das wohl effektivste Marketinginstrument für Marken. Nichts liefert so gute Ergebnisse wie das bewegte Bild, und als erste Plattform für die Erstellung von Videos liefert niemand Videos so gut wie 90 Seconds. Wir nehmen Ihnen die Arbeit bei der Erstellung ab und bieten eine nahtlose Partnerschaft, von der Erstellung über die Verteilung bis hin zur Optimierung und Messung durch unsere Video Intelligence Software.


¹ Zenith Media: Online-Videonutzung wird 2021 100 Minuten pro Tag erreichen - Zenith (zenithmedia.com)
² Wyzowl: Was Video-Vermarkter im Jahr 2021 wissen sollten, laut Wyzowl Research (hubspot.com)
³ IAB: IAB Video Advertising Spend Report
Cisco: Service Provider Network and Technology Services - Cisco
Zabisco: Zabisco | Portfolio (visual.ly)
Grandview Research: Podcasting Market Size, Share | Industry Report, 2021-2028 (grandviewresearch.com)
Best practices for video ads | LinkedIn Ad Tips
Twentythree.net
Verizon & Publicis: Verizon Media Says 69 Percent Of Consumers Watching Video With Sound Off (forbes.com)
¹⁰ Digiday: 85 percent of Facebook video is watched without sound - Digiday
¹¹ Socialbakers Q1 Trends Report Highlights the COVID-19 Impact on Social Media Users and Brands (prnewswire.com)
¹² Comscore: https://www.comscore.com/Insights/Press-Releases/2012/3/comScore-Study-Finds-Professionally-Produced-Video-Content-And-User-Generated-Product-Videos-Exhibit-Strong-Synergy-in-Driving-Sales-Effectiveness
¹³ 75 Staggering Video Marketing Statistics for 2021 (wordstream.com)
¹⁴ Instagram for Business on Instagram: "Wussten Sie, dass Stories-Anzeigen mit mobilen Aufnahmen eine 63%ige Chance haben, besser abzuschneiden als Anzeigen mit Studioaufnahmen? Die Optimierung von Stories-Anzeigen für Mobilgeräte kann helfen..."
¹⁵ 2021 Marketing Statistics, Trends & Data - The Ultimate List of Digital Marketing Stats (hubspot.com)
¹⁶ The State of Video 2020 | Demand Metric Report (vidyard.com)
¹⁷ Unsere Videos haben die Verweildauer unserer Besucher auf der Seite drastisch erhöht - Wistia Blog
¹⁸ 2021 Inbound Marketing Stats on the Power of Call-to-Action Buttons (protocol80.com)
¹⁹ Instagram Stories: Schnelle und einprägsame Inhalte erstellen | Instagram for Business

Rachel Teo
Leiterin Marketing