Einbindung von Videos in Ihre Online-Werbekampagnen

Inhaltsübersicht
  1. Einführung
  2. Teaser als kleiner Vorgeschmack
  3. Berücksichtigen Sie die Plattform(en)
Link kopiert!
90 Seconds
8 years ago・3 min read

Sie haben gerade ein glänzendes neues Video oder eine Reihe von Videos erstellt, die Sie der ganzen Welt zeigen möchten. Aber wie erreichen Sie das Beste für Ihre Inhalte und wie setzen Sie sie sinnvoll ein?

Beginnen Sie mit der plan Aktion und stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Video bereits bei der Erstellung der Kampagne berücksichtigen. Ein in letzter Minute eingefügtes Video kann zu Komplikationen und Mängeln führen.

Achten Sie darauf, dass das Video dem Look and Feel der unterstützenden Inhalte der Kampagne entspricht.

Verwenden Sie dieselben Farbpaletten oder Stile, wenn das Video durch gedruckte oder digitale Inhalte unterstützt wird. Dabei kann es sich um Microsites, spezielle Webseiten, Broschüren, Flyer, Artikel usw. handeln.

Teaser als kleiner Vorgeschmack

Wenn das Hauptvideo lang ist (z. B. 10 Minuten), sollten Sie ernsthaft einen 10-30 Sekunden langen Teaser und/oder eine 90-120 Sekunden lange Kurzversion zur Einführung in die Kampagne in Betracht ziehen. Sie können diese in der Anfangsphase einer Kampagne verwenden. Sie können die Betrachter effektiv zur Hauptversion in Langform locken.

Berücksichtigen Sie die Plattform(en)

Überlegen Sie sich, auf welchen Plattformen Sie Ihre Inhalte einbetten möchten, sobald sie produziert und live sind.

Es ist leicht, sich nur auf YouTube zu verlassen, aber Videoinhalte auf sozialen Plattformen sind in der heutigen Online-Gesellschaft sehr wichtig. Vergessen Sie nicht Facebook, Instagram, Vimeo, Twitter, Snapchat, etc.

Etwas Spaß haben. Bringen Sie etwas Persönlichkeit ein. Sie haben vielleicht eine ernste Botschaft zu vermitteln. Aber gehen Sie nicht davon aus, dass Sie reglementiert und übermäßig konservativ sein müssen.

Sie möchten, dass man sich an Sie erinnert und Sie daran teilhaben lässt? Etwas Kreativität außerhalb der Komfortzone kann genau das bewirken.

Videos innerhalb von Kampagnen sind unterstützend, ähnlich wie Printmedien, Fernsehwerbung und Plakate. Denken Sie daran, sie auf diese Weise zu nutzen, und zusammen werden diese verknüpften Medien Ihre Kampagne weit voranbringen.